Paddy. Ein Lauferlebnis der besonderen Art.

Mein Name ist Paddy. Ich bin ein Rüde und  in Rumänien geboren. Seit August letzten Jahres bin ich auch Bahnstädter. Mein Herrchen hat mich dann zum ersten Mal im Oktober mit zum Lauftreff genommen.

Paddy 2

 

Aufgrund meiner sozialen einfühlsamen Art hatte ich schnell Kontakt mit den übrigen Läuferinnen und Läufer. Manchmal muss ich kurz anhalten, da meine empfindliche Spürnase Grußbotschaften anderer Artgenossen wahrnimmt. Herrchen und Frauchen werden dann ungeduldig und die anderen schauen sich dann interessiert um, statt einfach weiterzulaufen.  Das verstehe ich nicht, denn die wollen doch mindestens eine Stunde durchlaufen! Sagen Sie zumindest vollmundig am Anfang vom Bahnstadttreff LA 33. Sie fragen dann auch, wer diesmal eine neue Strecke kennt. Mich haben Sie noch nie gefragt : -( !  Dabei kenne ich schöne Strecken und vor allem geniale Abkürzungen und auch leckere Erfrischungspfützen. Die liegen meist im Tannenwald.  Auch Frauchen tobt dann manchmal: „Pfui, Aus !“ Wieso? Die Pfütze schmeckt doch gar nicht so schlecht. Und die blöden Fliegen kommen dann nicht mehr zu mir ; mein Fell kratzt dann auch nicht mehr so doll… Als Strafe wird mir dann sofort die Leine angelegt. Das nenne ich dann temporäre Freiheitsberaubung! Kann mich dann gar nicht mehr so gehenlassen, kriege Blähungen. Mache dem Lauftreffinitiator dann Konkurrenz. Der läuft meisten hinten in der Gruppe. Ist schon ein ziemlich alter Sack. Aber noch ganz gut in Schuss 😉  Am letzten Dienstag hat der doch ganz frech eine Frau auf dem Fahrrad angesprochen. Fast vor Ihr Fahrrad gesprungen ist er. Das hat er wohl von mir gelernt? Das mach ich auch sehr gerne, wenn ich mich freue oder  schnell zielgerichteten Kontakt suche.  Dieser „Clooney-Abklatsch“  kennt da nix. Wollte ein Foto in Action von uns haben. Die von der Laufgruppe sahen zwar alle aus wie begossene Pudel, weil sie in den Regen gekommen sind , aber dann kam Gott sei Dank doch noch die Sonne raus.  Und  ihr werdet es nicht glauben wunderschöner…
Seht euch das am Besten selbst mal an: