Ab in die Berge

Ich habe es ja versprochen über meine neu erworbenen Trailschuhe Dynafit Feline GTX MS zu berichten.
Es hat mich letzten Dienstag Abend gepackt- ich bin nach unserer Wanderung nochmal los, habe mich umgezogen und bin gegen Abend  losgelaufen. Meine Idee war zum Einem die Münchis unter extremen Bedingungen mal zu testen zum Anderen auch ein attraktives Ziel anzusteuern:  Der Hechtsee ist ein beliebtes Ausflugsziel von Wanderern und Joggern  liegt im Thierberg (544m über N.N.)  zwischen Kiefersfelden und Kufstein.

Die ersten zwei drei Kilometer raus aus Kiefersfelden lief ich dann den Kieferbach entlang. Der Schuh sitzt wie angegossen und es fühlt sich an, als hätte ich nur meine Laufsocken an. Ich merke kaum den Schuh ( er wiegt mit 580 Gramm deutlich weniger wie mein Vorgänger der Salomon Trail ); auf dem Asphaltboden spüre ich zum ersten Mal das grobe Profil der Sohle. Die Ferse ist nicht ganz so gut gedämpft wie bei meinem Vorgängermodell,  dafür meldet sich das flexible Adaptive-Grid-Material schlagartig  und drückt den Schuh regelrecht in den Untergrund hinein, sodass ich weder Stabilität noch Grip beim Lauftempo opfern muss. Ich wähle bewusst die Matschseite mit Wurzeln und Felsen aus,  um die Rutschfestigkeit und den Grip des Schuhs zu testen und bin total beeindruckt:

TraillaufAug17 2

Die Monster-Grip Sohle frisst sich regelrecht in den matschigen, wurzeligen oder felsigen Untergrund  hinein und verleiht einen sensationellen Halt! Auch der Anstieg zum Hechtsee die ca. 70-75 Stufen können mit Leichtigkeit und äußerster Präzesion von mir mehr oder weniger genommen werden. Oben angekommen schnappte ich nicht nur wg. des  Schwefelgeruchs (Abfluss des Kiefernbaches) ganz schön nach Luft…

FullSizeRender(23)

Das Umrunden des Hechtsees  war ein tolles Highligt auch hier konnte der sumpfige morastartige Untergrund locker und flüssig bewältigt werden. Der anschließende Abstieg und das Auslaufen Richtung Kiefersfelden war ein läuferischer Genuss und belohnt für den anstrengenden langen Aufstieg.

Fazit:

Meine ursprünglichen Bedenken, meine Dynafit Feline GTX MS würde sich nur auf einem bestimmten Untergrund wohlfühlen haben sich nicht bestätigt. Wer auf der Suche nach einem vielseitigen Trailrunning-Schuh ist,  wird mit diesem Laufschuh jede Menge Freude erleben. Ganz klar: Von mir deutlich wahrgenommen und im Vordergrund steht die sehr bequeme und stabile Passform des Schuhs sowie der exzellente Monstergrip der Sohle. Der Schuh ist dazu superleicht und bewegt sich im Gelände vorzüglich. Das Zusammenspiel dieser Vorteile ermöglichen einen entspannenden Lauf, bei dem man sich zu jederzeit und unter allen Bedingungen auf den Schuh verlassen kann.

Hechtsee